Die Freiherrn von Gemperlein

Das Geschlecht der Gemperlein ist ein edles und uraltes; seine Geschicke sind auf das innigste mit denen seines Vaterlandes verflochten. Es hat mehrmals glorreich geblüht, es ist...

ver detalhes
Königin Margot (Zweiter Teil)

Es ist die Nacht zum 24. August 1572. Anlässlich der Hochzeit von Henri von Navarre mit Marguerite, der Schwester König Karl IX, sind Tausende von Hugenotten nach Paris...

ver detalhes
Die wilden Schwäne

Weit von hier, dort, wo die Schwalben hinfliegen, wenn wir Winter haben, wohnte ein König der elf Söhne und eine Tochter Elisa hatte. Die elf Brüder waren Prinzen und gingen...

ver detalhes
Die kleine Seejungfer

Weit draußen im Meere ist das Wasser so blau wie die Blütenblätter der schönsten Kornblume, und so klar wie das reinste Glas, aber es ist dort sehr tief, tiefer als irgendein...

ver detalhes
Herzog von Alba bei einem Frühstück

An dem Leitbande des Instinkts, woran sie noch jetzt das vernunftlose Tier leitet, musste die Vorsehung den Menschen in das Leben einführen und, da seine Vernunft noch...

ver detalhes
Die Maske des roten Todes

Lange schon wütete der Rote Tod im Lande, nie war eine Pest verheerender, nie eine Krankheit grässlicher gewesen. Blut war der Anfang, Blut das Ende – überall das Rot und der...

ver detalhes
Das verräterische Herz

Es ist wahr! Nervös, schrecklich nervös war ich und bin ich noch; aber weshalb soll ich wahnsinnig sein? Mein Übel hatte meine Sinne nur geschärft, nicht zerstört oder...

ver detalhes
Eine Erzählung aus den Ragged Mountains

Gegen Ende des Jahres 1827 während meines Aufenthaltes in der Nähe von Charlottesville in Virginia machte ich zufällig die Bekanntschaft eines Herrn August Bedloe. Dieser junge...

ver detalhes
Sherlock Holmes und das grüne Diadem

Alexander Holder, einer der führenden Bankiers von London, ist halb verrückt vor Sorge. Das unschätzbar wertvolle „Grüne Diadem“, das er als Sicherheit für ein Darlehen...

ver detalhes
Der Kuss

Geradeaus sah man eine Türspalte, durch die helles Licht fiel; durch die Tür drangen gedämpfte Klänge einer schwermütigen Mazurka. Hier standen, ebenso wie im Saal, die...

ver detalhes
página 1 de 100